ohlàlà boutique: Hochwertige Kinderkleidung aus Frankreich, Italien und Spanien zu einem Bruchteil des Preises online shoppen

Kinder stiften Sinn...

… und Unsinn

… und doch machen sie beides nur nebenbei: Denn ihre Hauptbeschäftigung ist, ich beobachte das seit ihrer Geburt in Kleidergröße 50, zu groß zu werden für ihre Kleidung. Sie wachsen hinein. Und dann hinaus. Vermute, dass die Kleidung, bis auf den Schlafanzug, nachts um 3 Uhr perfekt sitzen würde.

Und so kommt es, dass Eltern, oft Mütter, gefühlt immer damit beschäftigt sind, den Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen, damit dieser passend zu allen Gelegenheiten hoffentlich Passendes enthält. Ein Wettlauf gegen die Zeit. Apropos Laufen. Sie brauchen auch Schuhe für drinnen und draußen, für Matsch, Konzert und Sport. Und Accessoires wie Gürtel.

„Oh là là“ statt „Oh je…“

Wenn also einerseits gilt: Dass Kleidung wichtig ist, weil sie wärmt, Persönlichkeit zum Ausdruck bringt ein Einkauf ein Statement sein kann (für slow fashion, soziale, ökonomische und ökologische Fairness, für Auswahl statt Masse und Weitergeben statt Zerschleißen); und wenn ebenso gilt, dass Kinderkleidung schnell zu klein wird und die Neubeschaffung Zeit, Nerven, Nerven, Zeit und Geld kostet, sowie Zeit, Nerven und Geld…

…dann braucht es eine Lösung! Keinen fadenscheinigen, abgewetzten Kompromiss im Sinne von „Oh je…“, sondern ein fröhliches „Oh là là“: Mit so viel Schwung wie ein kreiselndes, fliegendes Sommerkleid.

Denn, lasst uns das beschließen, an etwas so Schönem wie Kleidung leiden wir nicht. Keine Sekunde. Denn das wäre Jammern auf einem so schwindelerregend hohen Niveau, dass uns ganz schlecht werden müsste, wenn wir’s mal fertig denken.

Und so machte ich mich als Generalbevollmächtigte für familiäre modische Angelegenheiten auf die Suche. Entdeckte in Malls und Boutiquen, auf Flohmärkten und bei Kleidertauschpartys Schätze und vor allem: meinen Genuss beim Suchen, die Freude beim Finden und Kombinieren und dann… kam Corona-Schmorona und drückte die Pausetaste. Auf kleinanzeigen, this is my last resort, traf ich Dr. Claire Buhl, die modebegeisterte Gründerin und Inhaberin von www.ohlala-boutique.de.

Claire vereint vielseitiges Können ausgesprochen charmant: Sie ist in einem deutsch-französischen Zuhause in Portugal aufgewachsen, hat in Wirtschaftspsychologie promoviert, Unternehmen beraten und drei Kinder geboren, lebt und arbeitet im hohen Norden Deutschlands. Sie kennt und wertschätzt die Vielfalt französischer Mode von kleinauf, entwickelte einen ausgeprägten Sinn für Qualität und ist prädestiniert für die Aufgabe, die sie sich als Unternehmerin zueigen machte: Claire ermöglicht wunderschöne Luxus-Kinderkleidung zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises. Von ihrer Motivation erzählt sie in diesem ausführlichen Interview. Claire regelt für uns alles, was Second Hand Käufe anstrengend machen könnte, mit ihrem Sinn für Qualität und Details.

Du findest in ihrem Shop Kleidung und Accessoires zum Beispiel von jacadi Paris, Petit Bateau oder Comptoir des Cotonniers. Schicke Kleidung für Kinder ab Größe 50 bis 152. Für den Frühling und Sommer. Praktische Basics, verspielte Liberty-Prints und stimmige Ensembles wie dieses für Neugeborene. Du kannst oh là là groß einkaufen für die nächste Saison. Oder das eine passende Kleidungsstück für die eine besondere Gelegenheit finden. Du kannst das Geschenk für einen besonderen kleinen Menschen auswählen, in den Du Dich liebend gern investierst, mit Geld und Zeit und Aufmerksamkeit und einem schicken Overall oder einer wärmenden Strickjacke, die schmorona-gekippten Fenstern im Kindergarten die Kälte nimmt. Und – fernab vom akuten Konsum – kannst Du Dich bei Claire in Ruhe umsehen, Sinn für Deinen Stil entwickeln, Deinen Geschmack verfeinern, Dich darin üben gezielt auszuwählen und eine Garderobe zusammenzustellen, die zu Deinen Kindern und ihrem Leben passt. Wie angegossen.

Das ist doch wunderschön. Und weißt Du, was noch wunderschön ist: Wie Claire denkt und wie sie spricht. Möglicherweise ist das ganz arg wunderschön.

Aktuell merke ich, dass viele sehr belastet sind. Daher wünsche ich allen Eltern – und Müttern im Besonderen – von Herzen, dass sie für sich Ruheinseln finden. Dass sie nach diesen herausfordernden Monaten etwas durchatmen können; wieder in ihre Mitte kommen und Zuversicht schöpfen, bald auch wieder Momente der Unbeschwertheit und Ausgelassenheit genießen zu können

Dr. Claire Buhl

Abonniert Claire auf instagram, dort seht Ihr Neues von ihr immer zuerst. Und beschenkt Euch und die, die Ihr liebt, mit Eurer Zuversicht, Unbeschwertheit und mit neuen Möglichkeiten. Weil Wachstum gewünscht und Kleidung eine Gelegenheit ist, dieses Gefühl für unser Leben zum Ausdruck zu bringen.

In unseren Herzen (und Kleiderschränken) sind die Weichen für den Frühling gestellt. Seid Ihr auch schon so weit?

Viele Grüße aus dem Garten,

Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s