Identitä-ta-ra-täääää…

am

Habt Ihr schon mal von der „Identitären Bewegung“ gehört? Das sind Menschen, die sich ein Leben ohne Migrantinnen und Migranten wünschen, vor allem ohne Muslime. Sie geben sich intellektuell, was sie nicht sind, und was auch ihren Mangel an Herzensbildung nicht verschleiern kann.

Diese „Identitären“ nenne ich „Identitätaratä“. Ich halte nichts von ihrem geistigen Glyphosat, das sie wie mit der Jaucheschleuder verbreiten wollen. Auch wenn sie „Rasse“ durch „Kultur“ ersetzen und Glatzen durch Pferdeschwänze, Springerstiefel durch Turnschuhe – sie bleiben miese Nationalisten. Rassisten. Für die ich nichts habe als Spott, davon aber viel, und ein paar Erinnerungen an Geschichte, zum Beispiel dass sie blöd aus der Wäsche schauen würden, wenn unsere Vorfahren auf dem Urkontinent keinen Bock auf Wanderung gehabt hätten. Wir sind alle Menschen. Alle erster Klasse. Alle haben wir Sehnsucht nach Liebe. Warum die nicht einfach stillen? Dann bräuchte es keinen Hass, verbrämt als Sorge um so etwas Konstruiertes wie „Nation“.

Macht den Mund auf, wenn jemand hetzt. Und lebt so, dass die Identitären etwas dagegen hätten.

Viele Grüße aus dem Garten

Maria

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s